Im Rahmen der 21. Kinder - und Jugendspiele war der TSV Blau- Weiß 65 Schwedt Ausrichter der Wettkämpfe in der Sportart Gewichtheben. Aus drei Vereinen der Uckermark und Barnim kämpften 35 Sportler aus der Gruppe der Kinder A bis C, Schüler Jahrgang 2000 bis 2002 und der Jugend Ü 16/17 um das begehrte Edelmetall. Die TSG nahm mit gleicher Besetzung wie schon bei den Landesmeisterschaften teil. So steigerte Maiko Ziebarth Gewichtsklasse bis 35kg seine Leistung im Reißen auf 21kg und erreichte mit 28kg im Stoßen Gold. Wie schon sein Teamkamerad verbesserte auch Tino Jahnke Gewichtsklasse bis 45kg seine persönliche Bestleistung im Reißendurch 22kg. Im Stoßen reichte die Kraft für eine Steigerung diesmal nicht, somit nur Silber. In der Gruppe der Kinder B wurde zuerst in der Athletik in den Disziplinen Kugelschocken, Schlussweitsprung und 10m Wechselsprint gestritten. Ganz oben auf dem Siegertreppchen Phil Sonne GK bis 35kg mit der Weite von 6,65m im Kugelschocken, 5,2sek im Wechsellauf und 14kg im Reißen. Nevio Nittmann startend in gleicher Gewichtsklasse zeigte sich in seinem zweiten Wettkampf konzentrierter und schaffte mit besserer Technik im Reißen Silber. Jüngster Heber Karl Wolff Kinder C Gewichtsklasse bis 25kg verbesserte sich neben den drei athletischen Übungen hauptsächlich im Bauchmuskeltest durch 26 Wiederholungen und bekam Gold.

 

 

Freunde am miteinander! Interesse geweckt? Dann rufen Sie gleich an!