04.12.2019, 18:30 Uhr:
Weihnachtsfeier im Eierkeller bei Pahls, Angermünde

 

 

Sportstunde am 09.10.2019 unterwegs in Angermünde

 

 

 

 

 

Fahrt in die Sommerpause

Der 04.07.2018 war der Mittwoch, der für uns die Sommerpause einläutete. Bei schönstem Sonnenschein starteten wir am Bahnhof mit 29 Teilnehmerinnen. Ein großes Radlerfeld setzte sich in Bewegung in Richtung Mündesee. Da dieser Ort einen Rundkurs bietet, fuhren wir über die Bleiche Richtung Dobberzin und legten am Strand eine kurze Kamerapause ein. Die Temperaturen waren dort sehr angenehm und das zog sich auch auf unserer weiteren Tour fort. Der nächste Zielpunkt war der Aussichtspunkt „ Leuchtturm“, dort kamen Erinnerungen hoch, das wir dort auch schon vor einigen Jahren im Regen standen. Bergab ging es nun in Richtung Kerkow um wieder auf den Rundkurs bei Bauer Knie zu gelangen. Wir kamen unserem Ziel näher, das Café „Seeblick“ erwartete uns mit frischen Getränken, kühlem Eis und leckerem Imbiss. Dort ließen wir uns im Garten nieder und entspannten uns. Aus den Gesprächen heraus, ergab sich, dass Einige diese gefahrene Strecke noch nicht kannten. In dieser angenehmen Atmosphäre verabschiedeten wir uns in die Sommerpause.

Ich sage Ade und bis zum 2. Halbjahr, welches am 22.08.2018 startet.

Silvia Schmill
Abteilungsleiterin

 

 

 

 

Unsere Sportstunde am 25.04.2018 fand in der Natur von Angermünde statt. Die Turnhalle war auf Grund einer Veranstaltung für uns geschlossen. Das hinderte uns nicht daran, die Sportstunde trotzdem durchzuführen. Das Wetter war uns holde obwohl der Tag nicht viel versprach. Doch gute Kleidung und unser Wille siegte, so dass wir unsere Wanderung starten konnten. Durch die Gartenanlage, über den Schienenweg nach Zuchenberg führte unser Weg. Nach einer Stunde und zehn Minuten erreichten wir den Hirsch vor unserem Tierpark. Dort gab es ein abschließendes Gruppenfoto und jeder trat seinen Heimweg an.

Fazit: Auch so kann man die Sportstunde gestalten. Auch einige Stimmen sagten, das können wir öfter machen.

Silva Schmill
Abteilungsleiterin

 

 

Weihnachtsfeier 2017

Plätzchenduft zieht durch das Haus,
versperrt sind manche Schränke,
es weihnachtet, man kennt sich aus
und wohlsortiert sind die Geschenke.

Man freut sich auf das Kinderlachen
und auf ein paar Tage – ruhig und still,
andern mal eine Freude machen,
das ist es, was man will.

Weihnachtskarten trudeln ein
von allen Ecken und Kanten
die meisten sind, so soll es sein,
von den Lieben und Verwandten.

 

Ich heiße euch herzlich willkommen zu unserer diesjährigen Weihnachtsfeier, hier im Eiscafé Pahl.

Das Jahr 2017 hielt für uns 44 Sportstunden bereit, die wir nutzten, um unseren Körper und Geist zu stählen.

Der 8. März stand im Zeichen des Frauentages, den wir für uns nutzten, um Neues auszuprobieren. Am 29. März war die Turnhalle für eine Schulveranstaltung geschlossen, also mussten wir uns entscheiden – Sportstunde ausfallen lassen oder eine Alternative suche. Wir gingen dann walken. 21 Sportlerinnen fanden sich auf dem Sportplatz neben der Ehm Welk-Schule ein. Eine lustige, bunte Truppe zog durch Feld und Flur. Mit einem schönen Sonnenuntergang verabschiedeten wir uns von einander.

Unsere traditionelle Radtour am 19. Juli war mit purem Sonnenschein gekrönt. Zum Abschluss stärkten wir uns im „Pferdestall“ und läuteten die Sommerpause ein.

Das zweite Halbjahr hielt noch mal 15 Sportstunden bereit: Federball, Salsa, Stretching, Übungen mit Kleinsportgeräten, Yoga und Vieles andere stand auf dem Plan.

Die Teilnehmerzahlen lagen durchschnittlich bei 20,70, oft waren es zwischen 26 und 29 Teilnehmerinnen, einmal nur 13 Teilnehmerinnen – übrigens das war im Januar; selbst zum Jahresende ließ die Teilnehmerstärke nicht nach.

Wir, die Frauengymnastikgruppe der TSG, sind ein großer Baustein unseres Vereins. Wir zählen insgesamt 40 Frauen. Austritte wurden durch Neuaufnahmen kompensiert.

Heute, am 20. Dezember, 4 Tage vor Heiligabend wollen wir unsere Gesichts- und Armmuskeln stärken.

Ich wünsche mir für uns einen gemütlichen Abend, schmackhaftes Essen und viel Freude.

Nach dem Essen geben wir unsere jährliche Auswertung.

Silva Schmill
Abteilungsleiterin


Wanderpokal 2017:

1. Platz: Hanne Friedrich (42 Sportstunden)
2. Platz: Helga Hübner (40 Sportstunden)
3. Platz: Ilona Schulz und Kerstin Frescha (jeweils 38 Sportstunden)

 

 

 

Freunde am miteinander! Interesse geweckt? Dann rufen Sie gleich an!